ENVIRAL® unterstützt Sie gerne bei der Planung und Vorbereitung Ihrer Bauvorhaben bzw. Kunst- und Designprojekte und bieten Ihnen in diesem Zusammenhang die folgenden Leistungen an:
 

  • Technische Beratung zum Thema Pulverbeschichtung für Ihr Projekt:
     
    • Korrosionsschutzgerechte / pulverbeschichtungsgerechte Konstruktion
    • Korrosionsschutz durch Pulverbeschichtung (z.B. SmartCorr)
    • Pulverlacke und deren Einsatzmöglichkeiten
    • Effektpulverlacke
    • Beschichtungsverfahren
    • Ausbesserungsmöglichkeiten
    • Reinigungsempfehlungen
       
  • Bereitstellung von Farbmusterblechen; auch im Wunschformat
  • Erstellung von Musterbeschichtungen (z.B. Fertigungs- und Freigabemuster, großformatige Bleche ...)
  • Bei Bedarf Unterstützung bei der Erarbeitung eines Farbkonzeptes bzw. einer Farbberatung

WELCHE ANSPRÜCHE HABEN SIE AN EINE HOCHWERTIGE OBERFLÄCHENVEREDELUNG?

Langlebige Oberflächen mit anspruchsvollen Effekten ... also optisch wirkungsvoll mit dem gewünschten „Fit“ in die Umgebung?

Gleiche Farbanmutung unterschiedlicher Oberflächen von Alu, Stahl und verzinktem Stahl?

Verlässliche Pulverbeschichtung von Groß- und Kleinteilen als Einzelteile oder Serienfertigung sowie Druck- und Schleuderstrahlen bis zu 13,6m x 2,5m x 4m; bis zu 17,5m x 1m x 2m bis 3.000kg?

Wir möchten Sie und Ihre Anforderungen gerne näher kennenlernen und freuen und auf Ihre kurze Nachricht!

WIR BESCHICHTEN FÜR SIE ...

- Unterkonstruktionen, Fassadenbleche, Verkleidungen

- Vordächer, räumliche Konstruktionen

- Fenster (Flügel, Zargen), Rahmen

- Kantungen, Profile, Lamellen

- Glatt-, Loch- und Trapezbleche, Gitterroste

- Geländer, Brüstungen, Absturzsicherungen

- Türen, Tore, Zaunanlagen

- Treppen, Handläufe, Podeste

- Rohre, Träger, Stützen, Binder, Poller

- Laden-/Inneneinrichtungen

- Wand-/Deckenverkleidungen

- Indoor-/Outdoor-Möbel, Indoor-/Outdoor-Leuchten

- Kletter- und Spielgeräte

- Kunst- und Designobjekte

 

 

Sind Sie interessiert an den unterschiedlichen Beschichtungsverfahren von ENVIRAL®?

 

 

 

 

 

 

Hier finden sie einen Überblick

Sehr gerne stehen wir Ihnen zu allgemeinen Fragen zum Thema Pulverbeschichtung zur Verfügung. Oder benötigen Sie spezielle Informationen zu Ihrem Projekt?

Dann kontaktieren Sie uns gerne: Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen eine richtig gute Lösung zu finden.

 

AUSSCHREIBUNGSTEXTE

Zur Erstellung von Ausschreibungsunterlagen für die Pulverbeschichtung von Aluminium, Stahl und Stahl verzinkt stellen wir Ihnen nachfolgende Ausschreibungstexte zur Verfügung: Nach dem Download der Dateien im pdf-Format können Sie die entsprechenden Angaben ergänzen:

 

> ENVIRAL® Aluminium - Außenanwendung

> ENVIRAL® Stahl blank – Außenanwendung

> ENVIRAL® Stahl verzinkt – Außenanwendung

 

Ausführliche Beschreibungen der Beschichtungsverfahren von ENVIRAL® haben wir für Sie in den technischen Datenblättern zusammengefasst. Interessiert? Dann schicken Sie uns gerne eine Nachricht >

BEURTEILUNG

Bei der Abnahme pulverbeschichteter Oberflächen auf Aluminium, Stahl und Stahl verzinkt sollen folgende Beurteilungskriterien herangezogen werden:

  • visuelle Prüfung des dekorativen Aussehens der Oberfläche und der Einheitlichkeit von Farbe und Struktur erfolgt ohne Hilfsmittel
    • Beurteilungsabstand = 3m für Bauteile im Innenbereich
    • Beurteilungsabstand = 5m für Bauteile im Außenbereich
  • Untergrundunebenheiten, wie Schleifriefen, Schweißnähte, Halbzeug-bedingte Unebenheiten (Dellen), Ziehstreifen, Abdrücke etc. sind zugelassen bzw. bedingt zugelassen, außer Feinschliff wurde vereinbart
  • Farbabweichungen und Glanzgradunterschiede sind für Flächen hoher und üblicher Anforderung bedingt zugelassen, wenn sie nicht auffällig wirken
  • Orangenhaut ist auf Flächen hoher Anforderungen bedingt zugelassen (wenn fein strukturiert bzw. auch grob strukturiert, wenn Schichtstärke > 120µm gem. konstruktiven oder auftragsbedingten Vorgaben), auf Flächen üblicher + geringer Anforderung zugelassen
  • Einschlüsse, Krater und Blasen sind bedingt zugelassen, wenn sie die gem. VFF-Merkblatt St.02 bzw. Al.02 definierte Anzahl nicht überschreiten

Vgl. dazu Beurteilungskriterien des Verbandes der Fenster- und Fassadenhersteller e.V., VFF-Merkblatt St.02 (August 2016) und VFF-Merkblatt Al.02 (August 2016).

REINIGUNG

Die Reinigung und Pflege pulverbeschichteter Oberflächen sollte unter Beachtung der ENVIRAL® Reinigungsempfehlungen, die wir in unserem Datenblatt ENV 801 zusammengestellt haben, erfolgen:

  • reines Wasser nutzen, auch mit geringen Zusätzen von neutralen oder ganz schwach alkalischen Waschmitteln
  • keine sauren oder stark alkalischen Reinigungs- und Netzmittel einsetzen
  • keine kratzenden, abrasiven Mittel verwenden (nur weiche Tücher oder Industrie- watte zur Reinigung verwenden, starkes Reiben ist zu unterlassen)
  • maximale Einwirkzeit dieser Reinigungsmittel darf eine Stunde nicht überschreiten; nach mindestens 24 Stunden kann - wenn nötig - der Reinigungsvorgang wiederholt werden
  • keine organischen Lösungsmittel anwenden, die Ester, Ketone, Alkohole, Aromaten, Glykoläther oder halogenierte Kohlenwasserstoffe oder dergleichen enthalten
  • fettige, ölige oder rußige Substanzen können mit aromatenfreien Benzinkohlenwasserstoffen entfernt werden (Vorversuche an Nicht-Sichtflächen sind ein MUSS. Rückstände von Klebern, Silikonkautschuk, oder Klebebändern etc. können ebenfalls so entfernt werden. Wichtig ist die umgehende Entfernung.)
  • unmittelbar nach jedem Reinigungsvorgang ist mit reinem, kalten Wasser nachzuspülen

FAQ

Was ist der Vorteil von ENVnatuRAL-Beschichtungen mit dem „SmoothPatina“-Effekt z.B. gegenüber "echtem" Corten-Stahl, der dann edel altert?

Die Beliebtheit von Rost-Effekten ist bei Bauherren nach wie vor ungebrochen, wobei die trendigen, optisch ansprechenden Oberflächen ohne "negative Auswirkungen" wie Rostnasen daherkommen sollen. Unser Effekt "SmoothPatina" erfüllt diese Anforderungen ohne Abstriche: Der Effekt zeichnet sich durch ein relativ regelmäßiges Rost-Design aus, welches trotzdem eine Lebendigkeit aufzeigt, die einer natürlich gealterten Stahl-Oberfläche extrem nahekommt. "SmoothPatina" ist eines von insgesamt fünf CorTen Farbsystemen, die wir für die Pulverbeschichtung jeglicher metallischer Untergründe anbieten.

Egal ob eine extrem unregelmäßige Ausarbeitung wie bei unserem ENVnatuRAL CorTen-Stahl RUN, eine homogenere Form wie bei "SmoothPatina" oder eine unserer anderen Designvarianten bevorzugt wird: Durch das handwerkliche Bearbeitungsverfahren steht die Oberflächenveredelung im Aussehen originalen Corten-Oberflächen in nichts nach.

Ein wichtiges Argument für Architekten ist, dass keine Kompromisse bei der Nutzbarkeit eingegangen werden müssen: Obwohl selbst die Haptik bei der ersten Begutachtung auf echten Rost schließen lässt, sind keine Auswaschungen o.ä. an den Gebäudeflächen zu befürchten. Profile, Fassadenbleche, jegliche Teile im Außen- wie im Innenbereich können mit unseren CorTen-Stahl Farbsystemen optisch verschönert werden.

Bei der Farbgebung richten wir uns gerne nach den architektonischen Anforderungen: egal ob ein tieferes Braun, ein frischeres Orange oder eine Mehrfarbigkeit.

Welchen Service bietet ENVIRAL® für Architekten, Künstler und Designer an?

Unsere Aufgabe ist es, zu verstehen, welche Vorstellungen und Zielsetzungen der Architekt, Künstler oder Designer mit dem jeweiligen Projekt verbindet. Wir bieten ihm fachliche Beratung, die auf den Korrosionsschutz sowie Empfehlungen für eine pulverbeschichtungsgerechte Konstruktion der Bauteile detailliert eingeht.

Natürlich unterstützen wir die Architekten, Künstler und Designer auch bei der Farbauswahl und erstellen Farbmuster auf dem Material, das am Objekt eingesetzt werden soll: So können die jeweiligen Effekte und Farbschattierungen auf exakt dem richtigen Untergrund angesehen und abgeglichen werden.

Der letzte Baustein ist dann, dass wir dem Architekten die passenden Ausschreibungstexte zur Verfügung stellen.

Was ist für Architekten, Künstler und Designer besonders wichtig, wenn es um die Beschichtung geht?

Die meisten Architekten, Künstler und Designer haben sehr genaue Vorstellungen und hohe Ansprüche in Bezug auf die Optik und die Haptik der Beschichtung. Der Trend geht dabei zu matten und ultra-matten Oberflächen, die am besten so aussehen, als wären sie unbehandelt, aber trotzdem gut geschützt. Gerade in diesem Bereich können wir eine große Auswahl an Oberflächeneffekten anbieten - und das für Innen- und Außenanwendungen.

ENVIRAL® betreut seit 2004 Architekten. Wie lautet Ihre Zwischenbilanz seither?

Es ist total spannend und wir freuen uns, dass wir eine zunehmende Anzahl an Kontakten mit Architekten haben: Sie rufen entweder zu speziellen Fragen an oder wir treffen uns auch vor Ort auf der Baustelle ... oder zunehmend auch im Planungsprozess. Unser Service wird mittlerweile in ganz Österreich und Deutschland geschätzt und genutzt.

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×